Gottesdienständerungen im Pfarrverband

Pfarrverband Bad Birnbach am 19.12.2023

Kirche BB Turm Winter Hans Heindl

Liebe Schwestern und Brüder in unserem Pfarrverband!

Der Pfarrverbandsrat hat sich in seiner letzten Sitzung mit der personellen Situation im Pfarrverband beschäftigt und verschiedene, für jede Pfarrei moderate Konsequenzen daraus gezogen.

Zunächst erin­ner­ten sich die Mit­glie­der an die frü­he­ren, noch gar nicht so arg lan­ge zurück­lie­gen­den Zei­ten: die Ruhe­stands­geist­li­chen Prä­lat Blasch­ko, Pfar­rer Hau­ner, Pfar­rer Schoß­leit­ner und Msgr. Kall­mai­er unter­stütz­ten dan­kens­wer­ter­wei­se das Team der Haupt­amt­li­chen mit Got­tes­dienstaus­hil­fen. Sie sind inner­halb weni­ger Jah­re alle verstorben.

Der nächs­te Blick galt der aktu­el­len Situation:

Seit über einem Jahr arbei­tet unse­re Pas­to­ral­re­fe­ren­tin Tere­sa Aigner eini­ge Wochen­stun­den im Bischöf­li­chen Ordi­na­ri­at in der Berufs­ein­füh­rung mit, so dass sie uns nur mehr mit hal­ber Stel­le für die Arbeit im Pfarr­ver­band zur Ver­fü­gung steht.

Die letz­te ein­schnei­den­de Ver­än­de­rung haben wir im ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber erfah­ren, als Dia­kon Mario Unter­hu­ber unse­ren Pfarr­ver­band ver­las­sen hat. Sei­ne Auf­ga­ben wie Tau­fen, Trau­un­gen, Beer­di­gun­gen, Got­tes­diens­te in den Feri­en­zei­ten und zu den Hoch­fes­ten, die Seel­sor­ge in den Senio­ren­ein­rich­tun­gen der Pfar­rei und in der Kur­kli­nik Rosen­hof, die geist­li­che Beglei­tung des Pfarr-Cari­tas­ver­eins und des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes Hirsch­bach müs­sen seit­dem in den nor­ma­len Arbeits­all­tag von Tere­sa Aigner, Pater David und mir inte­griert werden.

Eben­so sind zum 1. Sep­tem­ber 2023 der evan­ge­li­sche Pfar­rer Dr. Phil­ipp Augus­tin und der Pfarr­vi­kar von Die­ters­burg ver­setzt wor­den. Sie und Dia­kon Unter­hu­ber waren Teil unse­res Not­fall­seel­sor­ge­teams, das auf die­se Wei­se auch ver­klei­nert wor­den ist. Nun wech­seln wir uns noch zu fünft wöchent­lich in der Not­fall­seel­sor­ge­be­reit­schaft ab für den Bereich der Pfarr­ver­bän­de Die­ters­burg-Eggl­ham und Bad Birn­bach (Pfar­rer Max Weigl und Pfarr­as­sis­ten­tin Chris­ti­ne Lin­de­mann (bei­de Die­ters­burg) und Tere­sa Aigner, Pater David und ich).

Die Got­tes­diens­te im Rosen­hof, im BRK Lebens­zen­trum Grä­fin Arco, in der Tages­pfle­ge Medi­Vi­tal und im pro aktiv Pfle­ge­zen­trum sind uns sehr wich­tig und sol­len, wenn irgend mög­lich, nicht aus­fal­len. Unter Umstän­den könn­te es schwie­rig wer­den, wenn zu die­sen Got­tes­diens­ten, die alle­samt nach­mit­tags statt­fin­den, eine Beer­di­gung hin­zu­kommt und nur ein Zele­brant zur Ver­fü­gung steht. Aber auch da wird sich bestimmt eine Lösung finden.

Zu die­sen per­so­nel­len Ver­än­de­run­gen hin­zu kommt die Beob­ach­tung, dass seit den Coro­na­zei­ten die Zahl der Got­tes­dienst­be­su­cher stark rück­läu­fig gewor­den ist.

Bei einer inten­si­ven Dis­kus­si­on wur­den vor allem fol­gen­de Fra­gen bedacht:

  • Was muss blei­ben und wei­ter­ge­führt werden?
  • Wor­auf kann man verzichten?
  • Wo kön­nen wir ver­stärkt als Pfarr­ver­band zusammenhelfen?
  • Wie kön­nen wir ohne gra­vie­ren­de Abstri­che die Hoch­fes­te des Kir­chen­jah­res wei­ter­hin in jeder Pfar­rei fest­lich begehen?

Im Ergeb­nis waren sich die Mit­glie­der des Pfarr­ver­bands­ra­tes einig:

Kür­zun­gen beim Got­tes­dienst­an­ge­bot sind unum­gäng­lich, aber mode­rat mög­lich, wenn jede Pfar­rei ein biss­chen zurück­steckt und, wo es sich anbie­tet, der eine oder ande­re Sonn- oder Fei­er­tags­got­tes­dienst als Pfarr­ver­bands­got­tes­dienst“ gefei­ert wird, wie es ohne­hin eini­ge Male auch in der Ver­gan­gen­heit bereits ohne Schwie­rig­kei­ten der Fall war.
Was allen wich­tig war: dass die bis­he­ri­gen drei Got­tes­dienst­zei­ten (Sams­tag 18.30 Uhr und Sonn­tag 9.00 Uhr und 10.30 Uhr) im Pfarr­ver­band auch wei­ter­hin ange­bo­ten werden.

Ab 1. Janu­ar 2024 wer­den nach dem Beschluss des Pfarr­ver­bands­ra­tes in den ein­zel­nen Pfar­rei­en die regel­mä­ßi­gen Got­tes­diens­te wie folgt gefeiert:

Asen­ham:

Sonn­tags­got­tes­dienst: sonn­tags um 9.00 Uhr 14-tägig (im Wech­sel mit Kirchberg)

Der Vor­abend­got­tes­dienst am Sams­tag ent­fällt künftig.

Bad Birn­bach:

Werk­tags­got­tes­dienst: don­ners­tags um 19.00 Uhr (Win­ter­zeit: Pfarr­kir­che * Som­mer­zeit: Aun­ham, Leng­ham, Schwai­bach, Pfarr­kir­che im wöchent­li­chen Wechsel)

Sonn­tags­got­tes­dienst: sonn­tags um 10.30 Uhr

Die monat­li­che Beicht­ge­le­gen­heit ist künf­tig don­ners­tags um 18.30 Uhr vor dem Got­tes­dienst in der Pfarrkirche.

Der Got­tes­dienst mitt­wochs um 8.30 Uhr und der Vor­abend­got­tes­dienst sams­tags um 18.30 Uhr ent­fal­len künftig.

Bay­er­bach:

Werk­tags­got­tes­dienst: 14-tägig frei­tags um 19.00 Uhr (Win­ter­zeit: Pfarr­kir­che und Lang­winkl im Wech­sel * Som­mer­zeit: Pfarr­kir­che, Holz­ham und Lang­winkl im Wechsel)

Sonn­tags­got­tes­dienst: sams­tags um 18.30 Uhr / sonn­tags um 10.30 Uhr (im wöchent­li­chen Wech­sel mit Hirschbach)

Hirsch­bach:

Werk­tags­got­tes­dienst: 14-tägig diens­tags um 19.00 Uhr (Win­ter­zeit: Pfarr­kir­che Hirsch­bach * Som­mer­zeit: Wall­fahrts­kir­che Brombach)

Sonn­tags­got­tes­dienst: sams­tags um 18.30 Uhr / sonn­tags um 10.30 Uhr (im wöchent­li­chen Wech­sel mit Bayerbach)

Kirch­berg:

Sonn­tags­got­tes­dienst: sonn­tags um 9.00 Uhr 14-tägig (im Wech­sel mit Asenham)

Der Vor­abend­got­tes­dienst am Sams­tag ent­fällt künftig.

An beson­de­ren Tagen bzw. wenn es aus ver­schie­de­nen Grün­den sonn­tags zu Ter­min­über­schnei­dun­gen kommt, kön­nen die­se regel­mä­ßi­gen Zei­ten abwei­chen. Des­halb bit­te immer die Anga­ben im Pfarr­brief beach­ten.
Die oben genann­te Rege­lung ist auch im Hin­blick dar­auf ent­stan­den, dass die Got­tes­diens­te am Wochen­en­de in jedem Fall wie geplant statt­fin­den kön­nen, wenn einer der Pries­ter geplant oder kurz­fris­tig aus­fällt (Urlaubs­zeit, Krankheit).

Für die Got­tes­diens­te in den Hei­li­gen Zei­ten“ (Weih­nach­ten, Ostern) sind nur klei­ne Anpas­sun­gen nötig, die man sicher ver­schmer­zen kann (Wort-Got­tes-Fei­er im Wech­sel zwi­schen Pfar­rei­en statt Eucha­ris­tie­fei­er, Ver­schie­bung der Uhrzeit).

Des­wei­te­ren wur­de fol­gen­de Rege­lung für Beer­di­gun­gen in der Win­ter­zeit beschlos­sen, damit der Toten­grä­ber mög­lichst bei eini­ger­ma­ßen Tages­licht sei­ne Arbeit ver­rich­ten kann:
Beginn um 14.30 Uhr am Fried­hof mit der Bestat­tung, im Anschluss Got­tes­dienst in der Kirche.

Lie­be Schwes­tern und Brüder!

Bit­te ver­ste­hen Sie die genann­ten Ände­run­gen nicht als Aus­dün­nung des Got­tes­dienst­an­ge­bo­tes“. Es soll auch nicht ein Jam­mern über viel Arbeit sein. Wir wol­len ledig­lich um Ver­ständ­nis für die Rege­lun­gen bit­ten, wie wir ver­su­chen, für alle Pfar­rei­en und alle Berei­che der Seel­sor­ge, die in unse­rem Pfarr­ver­band viel­fäl­tig sind, so dazu­sein, dass wir noch für die Men­schen, die uns brau­chen, wirk­lich dasein kön­nen und nicht schon wie­der zum nächs­ten Ter­min het­zen müs­sen, weil für das Eigent­li­che kei­ne Zeit mehr ist.

Seit Jahr­zehn­ten geis­tert in der katho­li­schen Kir­che schon der Begriff Pries­ter­man­gel“ her­um. Mitt­ler­wei­le ist es nicht mehr nur ein Man­gel an Pries­tern, son­dern auch ein Man­gel an pas­to­ra­len Mitarbeiter:innen. In unse­rem Bis­tum gibt es z. B. seit Mona­ten schon Pfarr­ver­bän­de, in denen die Plan­stel­le pastorale:r Mitarbeiter:in“ nicht mehr besetzt wer­den kann. D. h. der Man­gel“ ist kein Begriff mehr, den man halt so ver­wen­det, weil man sich dar­an gewöhnt hat. Der Man­gel ist da. Jetzt!

Dar­um unse­re gro­ße Bit­te: Hel­fen wir zusam­men und hal­ten wir zusam­men, Schwes­tern und Brü­der, damit die christ­li­che Gemein­de des Pfarr­ver­ban­des Bad Birn­bach“ zu spü­ren ist, lebt und eine Zukunft hat.

Im Namen des Pfarr­ver­bands­ra­tes Bad Birnbach

Ihr Pfar­rer

Hans Heindl

Weitere Nachrichten

PV 2024 01 Vorstellung EK Kinder BB Karin Vogel
18.01.2024

Erstkommunionkinder des Pfarrverbands stellen sich vor

In unserem Pfarrverband bereiten sich in diesen Tagen 43 Mädchen und Buben auf ihre erste heilige Kommunion…

BY 2024-01 Sternsinger Bayerbach 2024
16.01.2024

Sternsingeraktion 2024

Die Ministrantinnen und Ministranten im Pfarrverband waren auch dieses Jahr wieder als Sternsinger unterwegs…

BB 2024 01 Senioren Sitztanz Karin Vogel
15.01.2024

Nachmittagscafé „Goldener Herbst“ startet beschwingt ins neue Jahr

Mit Schwung startete die Gruppe des Nachmittagscafés „Goldener Herbst“ in das neue Jahr. Elisabeth Weiß und…

BB 2024 01 Verabschiedung Ministrantinnen Karin Vogel
15.01.2024

Verabschiedung bei den Bad Birnbacher Minis

Am Dreikönigstag bei der Rückkehr der Sternsinger wurden Isabell Brodschelm und Sophie Haslinger nach 5 und 4…