Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Aschermittwoch der Kinder

Pfarrverband Bad Birnbach am 16.03.2022

PV 2022 03 Aschermittwoch der Kinder Belinda Hartmann Foto: Belinda Hartmann
Anhand eines Stoppschildes überlegten die Kinder, was der Aschermittwoch bedeutet.

Die Kinder des Pfarrverbandes trafen sich zum Aschermittwoch der Kinder, um gemeinsam die Fastenzeit zu beginnen.

Die Kin­der ver­brann­ten Kon­fet­ti, um sym­bo­lisch das Ende des Faschings zu zei­gen. Außer­dem Palm­kätz­chen vom letz­ten Jahr für die Asche. Anhand eines Stopp­schil­des über­leg­ten sie, was der Ascher­mitt­woch bedeu­tet. Er sagt wie das Schild Stopp, halt an“ und lädt dazu ein, über sein Leben nach­zu­den­ken. Zu schau­en, was gut läuft und auch, was weni­ger gut ist. 

Mit der Erzäh­lung von der Begeg­nung des Zöll­ners Zachä­us mit Jesus über­leg­ten sie, was sie mit Jesu Hil­fe anders machen wol­len. Auch die Aschen­auf­le­gung als Zei­chen der Umkehr durf­te nicht feh­len. Denn aus Asche kann auch Neu­es ent­ste­hen. Für die Fas­ten­zeit beka­men die Kin­der am Ende noch eine Bas­tel­an­lei­tung für einen Fas­ten­wür­fel, der dazu ein­lädt, immer wie­der ver­schie­de­ne Din­ge zum Fas­ten auszuprobieren.

Text: Tere­sa Aigner