Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

BY 2018 Bayerbach-Ortseindrücke Foto: Thomas Weber

Pfarrkirche St. Petrus

Ganz gleich, aus wel­cher Rich­tung Bay­er­bach ange­steu­ert wird – der Kirch­turm der Pfarr­kir­che St. Petrus ist aus allen Rich­tun­gen bereits von wei­tem zu sehen. Neben sei­ner kirch­li­chen Bedeu­tung ist er somit prä­gend für das Orts­bild von Bayerbach.

Die Bay­er­ba­cher Pfarr­kir­che ist das Zen­trum der Pfar­rei. Ursprüng­lich war Bay­er­bach eine Filia­le von Weih­mör­ting, im 16. Jahr­hun­dert dann Vik­ta­ri­at und erst ab 1898 eine eige­ne Pfar­rei.
Bei der Pfarr­kir­che St. Petrus han­delt es sich noch um einen sehr jun­gen Bau. Von der Vor­gän­ger­kir­che, die auf dem bekann­ten Wenig-Stich zu sehen ist, blieb so gut wie nichts erhal­ten. Die­se stamm­te ver­mut­lich aus dem 15. Jahr­hun­dert. 1855 wur­de der neu­go­ti­sche Altar­raum der Bay­er­ba­che Kir­che errich­tet. Der Turm wur­de 1879/80 gebaut, wäh­rend das alte Lang­haus erst 1916 abge­ris­sen wur­de. Damit war die heu­te sicht­ba­re Kir­che erreicht. Stre­be­pfei­ler, der spit­ze Turm­helm und der drei­sei­tig geschlos­se­ne Chor ver­lei­hen dem Got­tes­haus ein neu­go­ti­sches Gewand.

BY 2016 Dorfplatz Kirche Foto: Thomas Weber
Pfarrkirche St. Petrus Bayerbach

Im Jahr 2003 wur­de der Innen­raum der Petrus­kir­che reno­viert. Die Kir­che wur­de umge­stal­tet und farb­lich auf­ge­wer­tet. Im Zen­trum des Altar­raums befin­det sich seit­dem wie­der der Taber­na­kel, der eben­so wie der Ambo von Wolf Hirtrei­ter geschaf­fen wur­de. Im Zuge der Kir­chen­re­no­vie­rung wur­de der bron­ze­ne Taber­na­kel vergoldet.Von der baro­cken Aus­stat­tung sind noch das Tri­umph­bo­gen­kreuz im Altar­raum, das Tauf­be­cken, zwei Put­ti an der Empo­re und eine Johan­nes-Nepo­muk-Sta­tue aus der Mit­te des 18. Jahr­hun­derts ent­hal­ten. Die­se befin­det sich über dem süd­li­chen Eingang.Links neben dem Altar befin­det sich eine Sta­tue der Mut­ter Got­tes an der Wand, dane­ben steht der Diö­ze­san­hei­li­ge Bru­der Kon­rad von Par­zham auf einer Säu­le. Seit 29. Juni 2014 befin­det sich über dem nörd­li­chen Ein­gang eine Sta­tue des Kir­chen­pa­trons, des Hei­li­gen Petrus.Die Glas­fens­ter stif­te­ten orts­an­säs­si­ge Bür­ger für die Gefal­le­nen im Ers­ten Welt­krieg. Das süd­west­li­che Fens­ter ist dem Hei­li­gen Bru­der Kon­rad von Par­zham geweiht.Das Patro­zi­ni­um der Petrus­kir­che wird am 29. Juni gefeiert.

BY 2018 09 Erntedank Foto: Johann Lehner
Pfarrer Hans Heindl am reichlich geschmückten Altar zum Erntedankfest in der Pfarrkirche St. Petrus in Bayerbach.
BY 2016 Erntewagen Foto: Johann Lehner
Erntedankfest in Bayerbach, im Hintergrund die Pfarrkirche St. Petrus