Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

AH 2021 Kirche Hölzberg St.Georg Foto: Gudrun Putz

Nebenkirche Hölzlberg

Die Nebenkirche St. Georg auf dem Hölzlberg wurde 1287 geweiht.

Die Sakra­ments­ni­sche stammt aus der Erbau­ungs­zeit, der Hoch­al­tar ist barock. Nach der Säku­la­ri­sa­ti­on ließ der könig­li­che Stif­tungs­ad­mi­nis­tra­tor von Pfarr­kir­chen die­se Kir­che ver­stei­gern. Sie wur­de von Micha­el Abt­mei­er, Bau­er in der Wimm, für 210 Gul­den erstei­gert, dazu der Kirch­hof­platz für 48 Gul­den. Das Ver­stei­ge­rungs­pro­to­koll ver­öf­fent­lich­te Erich Eder in den Ost­bay­ri­schen Granz­mar­ken von 1962/1963.